Archiv der Kategorie: Ausbildung

Raspberry und Python – Workshop 2017/18

Raspberry und Python-Workshop für Anfänger

Am 11. November beginnen wir mit unserem neue Workshop im Wasserhaus.
Wir lernen in kooperativer Atmosphäre, was man derzeit mit dem Raspberry Pi so alles machen kann.
Hierbei steigen wir praxisorientiert in die angewandte Informatik mit der Programmiersprache Python ein.
Wir beschäftigen uns dabei mit Fragestellungen aus dem MINT-Bereich und speziell aus dem Amateurfunk.
Bei Interesse an der Teilnahme kontaktiere bitte Alfred Moos.
E-Mail:
Alfred.Moos@t-online.de

 

Die vorläufige Planung sieht die unten aufgeführten Themen vor.

Der Plan wird sich im Fortgang noch ändern. Raspberry und Python – Workshop 2017/18 weiterlesen

OV Weinheim auf der Maker Faire in Bensheim

Auf der Maker Faire in Bensheim hat der OV Weinheim den DARC repräsentiert. Im Mittelpunt der Präsentation standen die Ergebnisse von vier Detektor-Workshops, die DJ8LC, DJ8AZ und DJ1UD in der Carl-Engler-Realschule in Hemsbach in den vergangenen Jahren durchgeführt haben. Hierbei wurden ca. 100 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen mit der elektromagnetischen Welle, der Induktivität, der Kapazität, dem Schwingkreis, der Diode und dem Transistor intensiv vertraut gemacht.

An den diesjährigen Detektor-Workshop schloss zeitnah ein Programmier-Workshop mit der Programmiersprache Python und dem Mikrocomputer Raspberry Pi 3B unter dem Betriebssystem Raspbian an. Auf der Maker Faire konnte deshalb nicht nur die Detektorexponate gezeigt werden, sondern auch eine Ampelsteuerung mit dem Raspberry Pi, dem Gertboard und dem Steuerprogramm in der Programmiersprache Python. Etlichen Interessenten konnte hiermit der Amateurfunk als eine der Urformen der Maker präsentiert werden. Mit dem Schwergewicht auf der Softwareerstellung konnte gar ein Blick in die Zukunft demonstriert werden, der da heißt MINT 4.0 und Industrie 4.0 in der anbrechenden Welt der Digitalisierung.

Bild Andrea Fenkner: A20-Stand auf der Maker Faire – Besatzung von links Robin Schleser, Tobias Wehrle, DJ8AZ und DK7MF

2m-Bandbeobachtung bei DM4IM

Vor kurzem hat DM4IM einen RTL-SDR-Empfänger an seinem Standort installiert und stellt mit  OpenWebRX die Beobachtung des gesamten 2m-Bands zur Verfügung.

Die auf Linux basierte Anwendung stellt einen Web-Server ins Netz;  Zugang erhält man durch Eingabe der IP-Adresse, bzw. des DYN-DNS-Eintrags  gefolgt vom Port in die Adresszeile des Lieblings-Browsers :  <RUFZEICHEN>.no-ip.org Doppelpunkt 8073

Kurzes Manual:

Klick auf den Button SQ setzt automatisch die Rauschsperre

Mit dem Scrollrad der Maus kann man aus- und einzoomen.

QSY
Linke Maustaste gedrückt halten und Filter verschieben.
oder
Auf ein Signal klicken

Passband-Tuning
Gedrückte SHIFT-Taste und linke Maustaste: Filter packen und von der Mittenfrequenz wegschieben, Frequenz bleibt stehen.

Slope-Tuning
Gedrückte STRG und linke Maustaste: Filterflanke links oder rechts packen und verschieben.

Viel Spass damit.

Voll eingezoomte Ansicht. Empfang der 2m-Bake DB0HRF auf 144.475 CW