Archiv der Kategorie: Geräte

Bandpassfilter fertiggestellt und (fast) einsatzbereit

Walter, DK2OI, hat sozusagen in Heimarbeit einen der beiden 5B4AGN-Bandpassfilter fertig gebaut und am vergangenen Sonntag zum Messen ins Wasserhaus mitgebracht. Dabei wurde festgestellt, dass die Filterbänke für 80m-15m die angestrebte Messkurve zeigen, während der Durchlassbereich der Filterbank für 160m etwas zu tief liegt. Das kann durch Entfernen einer Windung auf einer der Drosseln behoben werden. Der Filter für 10m hingegen sieht nicht schön aus und es muss untersucht werden, was die Ursache dafür ist. In Verdacht geraten ist der Messaufbau mit viel zu langen Kabeln und zu vielen Übergängen, und so hat Martin, DM4IM 2 kurze Koax-Kabel hergestellt, so dass ohne Adapter gemessen werden kann. Die neue Messung steht noch aus und wird nachgeholt, sobald sich eine Gelegenheit dazu ergibt. Derweil ist Walter damit beschäftigt, den zweiten Bandpassfilter fertig zu bauen.Bildschirmfoto vom 2016-04-13 13:03:12

SDR-Gruppe im OV A20

Software Defined Radio, die Zukunft des Amateurfunks.

Es ist schon erstaunlich, mit welch geringem Aufwand sich heute ein kompletter Transceiver realisieren lässt. Dabei spielt der Computer eine zentrale Rolle, er übernimmt einen großen Teil der Signalaufbereitung, die früher aufwändig im Funkgerät gemacht werden musste.

Bereits 5 FA-SDR Transceiver sind im OV in Betrieb.

Die stolzen Erbauer sind (in der Reihenfolge der ersten erfolgreichen Inbetriebnahme)

Martin, DM4iM    Günter, DM2GM    Karl, DJ9YY    Erwin, DK4BX   Lutz, DL4FCJ

imgp3038

imgp3033

1 Watt PA

contest

Spectrum

 

 

 

 

 

Links: Spektrum während eines Contests

Mitte: Spektrum eines übersteuerten Signals aus dem Nachbarort.

2m-Transverter für den K3

Für den K3 wurde ein 2m-Transverter als Bausatz angeschafft und von DM4iM zusammengebaut.

RIMG0001

RIMG0007

RIMG0013

Die Anleitung ist in Englisch, aber reich bebildert und sehr gut durchdacht. Man kann eigentlich keine Fehler machen.

RIMG0016

RIMG0018

RIMG0019

Der fast fertiggestellte Transverter. Bauzeit etwa 8 Stunden bei sorgfältiger Vorgehensweise. Der Abgleich ist vergleichsweise schnell und
„the Elecraft way“ , will heissen sehr gut beschrieben und teilweise automatisiert.

RIMG0021

IMGP5084

Erster Test mit dem K3. Die nachgeschaltete Beko HLV-400 2m-PA und die 2*11 Element Flexa-Yagis verleihen dem Signal den richtigen Bumms.