Schlagwort-Archive: Wasserhaus

DL4ZAO – Bastel-Workshop Detektorempfänger

Viele, die nicht im Zeitalter der integrierten Schaltungen und Mikrocomputer ihre ersten Gehversuche im Bereich der Elektronik gemacht haben, werden sich noch an den guten alten Detektor-Empfänger erinnern, der besonders in der Vor-Röhrenzeit sehr populär war.

Es ist auch heute noch beeindruckend, mit wie wenig Bauteilen man ein Radio aufbauen kann. Denn der  Detektor-Empfänger besteht zumeist nur aus folgenden Bauteilen: Spule, Drehkondensator, Gleichrichter, Kopfhörer, Antenne, Erde. Er  bezieht seine komplette Energie aus dem Sender-Signal.

 

 

 

 

 

 

 

Der Bau eines Detektorempfängers bietet auch heute noch eine ideale Möglichkeit sich auf sehr einfache Weise Grundlagen und Gesetzmäßigkeiten der Funktechnik wie:

· Spule
· Kondensator
· Schwingkreis
· Parallelkreis
· Serienkreis
· Langdrahtantenne
· Güte
· Kopplung
· Selektion und Trennschärfe
· Bandfilter
· Amplitudenmodulation
· Diode und Gleichrichtung
· Anpassung
· Impedanz-Transformation

von Grund auf anzueignen und in ihrer praktischen Auswirkung zu erleben.

DL4ZAO – der Spiritus Rektor des Bastel-Workshops Detektorempfänger.
(Bild DJ8AZ)

Für mehr Informationen zum Thema und den erforderlichen Bauteilen klick auf den Link:

https://www.ukw-tagung.org/download/Detektorradio.pdf

Erster Bastelabend:    21. März 2012
Zweiter Bastelabend:  28. März 2012

Jeder Teilnehmer bringt bitte die einzelnen Detektor-Bauelemente
aus seiner Bastelkiste mit.

DL4ZAO – Oszilloskop-Workshop – Teil 2

Günter, DL4ZAO, lässt die Interessenten Schaltungen bauen und mit dem  Oszilloskop ausmessen

Die zweite der beiden Veranstaltungen über die Funktionsweise und den Einsatz des Oszilloskops ist wieder hoch interessant verlaufen.

Günter, DL4ZAO, lässt die Interessenten elektrische Schaltungen bauen und mit dem Oszilloskop ausmessen.

Die Sinuskurve der Netz-Wechselspannung (Bild DJ8AZ)

 

Kontrollmessungen mit dem Oszilloskop und dem Multimeter.

Bild DJ8AZ

Der FACW und seine Ziele

Der Funkamateur Club Weinheim e. V.  (FACW)

Im FACW sind die Funkamateure zusammengeschlossen, welche die UKW-Tagung schwerpunktmäßig vorbereiten und durchführen und das Domizil des Weinheimer Amateurfunks, das Funkhaus, ein ehemaliges Wasserhaus, betreuen.

Im FACW gibt es auch Mitglieder, die keine Funkamateure sind oder die nicht im Deutschen Amateur-Radio-Club organisiert sind.