Schlagwort-Archive: OV Weinheim

Raspberry und Python – Workshop 2017/18

Raspberry-  und Python-Workshop für Anfänger

Am 11. November haben wir mit unserem neuen Workshop im Wasserhaus begonnen.
Wir lernen in kooperativer Atmosphäre, was man derzeit mit dem Raspberry Pi so alles machen kann.
Hierbei steigen wir praxisorientiert in die angewandte Informatik mit der Programmiersprache Python ein.
Wir beschäftigen uns dabei mit Fragestellungen aus dem MINT-Bereich und speziell aus dem Amateurfunk.

Wir sind ein gemischtes Team aus jungen und älteren Technikbegeisterten.

Bild DM4ZZ: Jung und Alt in konstruktiver Atmosphäre.

Die vorläufige Planung sieht die unten aufgeführten Themen vor.

Der Plan wird sich im Fortgang noch ändern. Raspberry und Python – Workshop 2017/18 weiterlesen

DL4ZAO hat wieder einen tollen Workshop präsentiert

Balun-DL4ZAO-1

Bild DK7MF: DL4ZAO, Günter, in seinem Element.

Günter, DL4ZAO hat an zwei Abenden, jeweils am Mittwoch, den 13. und den 20. Januar, einen Balun-Workshop im Wasserhaus DL0WH abgehalten. Zuerst erklärte Günter, DL4ZAO, wann und in welchem Falle ein Balun erforderlich ist und was er bringt. Danach wurde das für das Verständnis notwendige Grundlagenwissen erarbeitet. Am ersten Workshop-Abend konzentrierten wir uns auf den Strombalun, der auch als Mantelwellensperre oder Gleichtaktdrossel bezeichnet wird. Mit dem „Mini Ringkern Rechner“ von Wilfried Burmeister, DL5SWB (SK), wurden Beispiele berechnet und bei praktischen Versuchen wickelten wir einige Strombalune auf verschiedene Kerne und haben deren Kenndaten gemessen, diese Messungen wurden von Günter, DM2GM, vorbereitet und mit seinem NWT500 Netzwerkanalyzer durchgeführt.

Balun-Workshop-DM2GM

Bild DK7MF: DM2GM, Günter, ein kompetenter Assistent von DL4ZAO

Am zweiten Abend war dann der Spannungsbalun an der Reihe. Nach der Erklärung des Grundprinzips wurden die verschiedenen Verschaltungen eines 1:4-Spannungsbaluns ausführlich besprochen und die Erweiterung zu einem Hybridbalun gezeigt. Hierbei wird ein Strombalun mit einem Spannungsbalun kombiniert. Diesmal wurden, wieder von Günter, DM2GM, vorbereitet, verschiedene Balune nach Drosselwirkung, Symmetrierwirkung, Trenn­wirkung, Durchfluss- und Rückflussdämpfung durchgemessen.

Der Workshop von Günter, DL4ZAO, fand an beiden Abenden bei jeweils 15 bis 20 Funkamateuren so großes Interesse, dass spontan ein weiterer Abend zur Vertiefung und weiteren praktischen Messungen vereinbart wurde. (Beitrag von DK7MF)

Balun-Workshop-DL4ZAO-2

Bild DK7MF: DL4ZAO erklärt anspruchsvolle Sachverhalte in angenehmer Form

Hier können die  Unterlagen  heruntergeladen werden (pdf, 3MB):
https://www.dl4zao.de/_downloads/Balun_dl4zao.pdf

 

 

Experimentelle Kommunikationstechnik an der Carl-Engler-Realschule Hemsbach im Dezember 2015

Wolfgang, DJ8LC, und Alfred, DJ8AZ,  haben mit den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklasse an der Carl-Engler-Realschule in Hemsbach Detektoren zum Empfang auf Langwelle erarbeitet.

600-Workshop-Detektorbau-2015

Bild DJ8AZ: Die Detektoren sind fertig und funktionieren prächtig.

Unser Kontaktlehrer, Dieter Helbig, hatte seine Mannschaft profund auf das Thema der elektromagnetischen Welle und den Schwingkreis eingestimmt. Hierauf aufbauend konnten Wolfgang und Alfred den jungen Damen und Herren in kurzer Zeit zeigen, wie man einen Detektor für den Langwellenempfang baut.
Schon im dritten Block, nach fünf Stunden erfreulicher Zusammenarbeit, erklang bei drei Entwicklerteams die wunderschöne Musik von Europe 1 aus dem 150 km entfernten Felsberg/Saarland.
Wolfgang hatte vorher mit seinem Spektrumanalysator beeindruckend die Frequenznutzung von Langwelle bis 1 GHz grafisch demonstriert.

Als erstes Team war Marvin und Phipp fertig und konnte den Langwellensender France 1 im Hemsbacher Bildungszentrum mit dem Kopfhörer wiedergeben. Aus dem anschließend als Kopfhörerersatz angeschlossenen Verstärker von Wolgang konnte die Sendung im ganzen Schulraum bestaunt werden.

600_Marvin_Phipp_Dektektor

Bild DJ8AZ: Detektor von Marvin und Philipp

600_Mavin_Philip_mit_Detektor

Bild DJ8AZ: Marvin und Philipp mit ihrem Detektor.

Als zweites Team war Johannes und Jan Eric fertig. Sie hatten sich für eine besondere Ästhetik bei der technischen Realisierung stark gemacht. Ihre Initialen zieren das Montagebrett.

600_Jan_Eric_Detektor

Bild DJ8AZ: Der Detektor von Jan Eric und Johannes.

600_Jan_Eric_Johannes_Dieter_mit_Detektor

Bild DJ8AZ: Jan Eric, Lehrer Dieter Helbig und Johannes mit ihrem Werk.

Schließlich konnte auch Enrico und Devin ihr tolles Werk präsentieren!

600_Enrico_Schroeder_Devin_Price_Detektor

Bild DJ8AZ: Detektor von Enrico und Devin.

600_Enrico_Schroeder_Devin_Price_mit_Detektor

Bild DJ8AZ: Devin und Enrico präsentieren ihren tollen Detektor.